Spirituelle Bücher oder Filme?

Finden Sie hier:

DruckenE-Mail

Endlich! – Yoga X-Large
Yoga für Dicke

Von Birgit Feliz Carrasco

portrait carrasco
„Dicke?“ „Darf man das überhaupt sagen?“ und „Yoga für Dicke – geht das überhaupt mit dicken Körpern?“ – dies sind typische Reaktionen, die ich nun über 18 Jahre immer wieder höre, seit ich begonnen habe Yoga zu praktizieren und zu unterrichten.

Gerne antworte und erkläre ich stets, dass es bei Yoga in erster Linie um den liebevollen Umgang mit dem Körper, also mit sich selbst und natürlich auch um respektvollen Umgang mit Anderen geht. Dies ist eine Lebensphilosophie, die weder auf Lebensalter oder Körperumfang beschränkt ist. Im Übrigen ist „dünn“ ja auch kein Affront und dick ist einfach ein Attribut für die Körperstatur. Interessant ist auch: trotz anderslautender, aufoktroyierter Schönheitsideale, sind rund 50 Prozent der Deutschen übergewichtig und können selbstverständlich auch von den wohltuenden Wirkungen des Hatha-Yoga profitieren.

carrasco strand
Neues Denken und Handeln
In aktuellen Tagen vollzieht sich langsam ein Sinneswandel. Menschen mit großer Größe gehören zum Straßenbild und das eigene Selbstbewusstsein und liebevolle Eigenfürsorge wachsen. Auch haben Industrien, Medien und Marketing die neue Zielgruppe entdeckt. Konfektionsgrößen bis 52 sind inzwischen bei vielen Modelabels erhältlich, es gibt mollige Moderatoren im TV und sogar erfolgreiche Laufsteg-Models in Plus-Size-Größen.

Und nun ist es auch an der Zeit, dass die Yoga-Szene sich öffnet und „alle Yoga machen dürfen“. Dicke habe Lust auf Yoga. Nicht wenige gewichtige Personen berichteten mir, wie sie in Yoga-Kursen abgelehnt wurden oder sich erst gar nicht in die großen Yoga-Schulen aus Angst vor Ausgrenzung trauten, obwohl sie gerne die wohltuende Wirkungen von Hatha-Yoga erfahren möchten. Allein zu Hause, ohne korrigierende Anleitung Yoga zu lernen, ist für Anfänger – egal welcher Körperfülle – eher problematisch. Kompetente Anleitungen und authentische sowie dicke Yogalehrer braucht das Land.

Ich freue mich über den Zuspruch meines „Yoga X-Large“ sowie über den aktuellen Bewusstseinswandel bei und für Dicke. Endlich habe ich auch einen Verlag gefunden, der sich „traute“ ein Yoga-Buch für Dicke zu publizieren. Die Vorteile von „Yoga X-Large©“ liegen meiner langjährigen Erfahrung nach auf der Hand

carrasco basic baum

Starke Plus-Punkte

  • Yoga-Praxis kann durch kreative Varianten an Plus-Size-Körper sinnvoll und heilsam angepasst werden. Nicht jede Bewegungs- oder Sportart vermag dies.
  • Yoga-Übungen dienen der Muskel-Dehnung sowie der Kräftigung von Sehnen und Bändern, was den Bewegungsapparat von Plus-Sizern besonders zugutekommt. Plus-Sizer leiden in der Regel weniger unter Muskelverspannungen.
  • Besonders die Asana-Praxis kann mit kreativen Varianten an Plus-Size-Körper angepasst werden. Traditionelle Yoga-Gurus wie Krishnamacharya und Selvarajan Yesudian lehrten von jeher, körpergerechtes Hatha-Yoga, das auf die individuelle Konstitution der Person zugeschnitten ist. Yoga ist ein in sich flexibles System, das sich dem Menschen und den Zeitaltern anzupassen vermag und deswegen seit Jahrtausenden existiert und aktuell bleibt.
  • Yoga für Dicke unterstützt die naturgegebene Flexibilität des Körpers, die erfahrungsgemäß bei gewichtigen Frauen besonders im Becken- und Hüftbereich ausgeprägter ist, als bei dünnen oder verspannten Körpern. Asana-Variationen des Dreiecks (Trikonasana) fallen beispielsweise Plus-Sizern recht leicht.
  • Mit Hatha-Yoga wird die Kenntnis und Wahrnehmung des eigenen Körper verfeinert. Es entwickelt sich ein tiefes Gespür dafür, was dem Körper guttut, beziehungsweise was ihm nicht guttut. Dieses Eigengespür und die Selbstsicherheit für die vitalen Belange des Körpers, ist die beste Gesundheitsversicherung für jeden Menschen, jedoch besonders sinnvoll, wenn ein höheres Körpergewicht auf der Waage angezeigt wird.
  • Spezifischen Atemübungen des Yoga (Pranayama) vertiefen das gesamte Atemvolumen und aktivieren den Metabolismus, was bei größerem Körpervolumen besonders wichtig ist. So wird das Blut intensiver mit frischem Sauerstoff versorgt.
  • Internationale Studien haben inzwischen nachweisen, wie positiv sich Hatha-Yoga und Meditation auf Herzkreislaufsysteme, Blutdruck-Balance, ausgewogenen Hormonhaushalt und aktiven Stoffwechsel auswirken. Diese Heilwirkungen kommen besonders auch Plus-Sizern zugute.
  • Yoga für Dicke ist großartig, weil bei Plus-Sizer das Ayurveda Dosha (Grundkonstitution des Menschen) des Kapha überwiegt. In der Typologie des Kapha sind die schweren Elemente Erde und Wasser vorherrschend, was zu mentalen und körperlichen Dysbalancen führt. Die Praxis von Hatha-Yoga wirkt ausgleichend mit dem energetisierenden Element des Feuers (Pitta-Dosha) und dem feinstofflichen Element des Äthers (Vata-Dosha). Sind alle drei Doshas im Einklang, harmonisieren sie die Grundkonstitution des Menschen.
  • Yoga kann immer und überall geübt werden, was Menschen entgegenkommt, die sich aufgrund ihrer Körperfülle eventuell immer noch scheuen, in der Öffentlichkeit Sport oder Bewegungsarten zu machen.

carrasco basic pyramide

Inner Happiness
Yoga wird häufig immer noch als hippe Sportart verstanden, obwohl Yoga weit mehr als eine Bewegungskunst ist. Yoga ist in erster Linie ein Lebenskonzept, das traditionelle, alte Ursprünge hat, aber meiner Ansicht nach heutzutage alltagswichtiger ist, denn je. Es geht um Toleranz, Respekt, Achtsamkeit und Herzenswärme im Umgang mit sich selbst, aber um Fürsorge für sich, für Mitmenschen sowie für Natur und Erde. Wer diese Maxime lebt, fühlt eine „Inner Happiness“ die wohltuend und liebevoll ist. Interessanter Weise wussten wohl schon die weisen Inder vor Urzeiten, dass der Weg zu innerer Zufriedenheit über das wonnige Wohlgefühl des Körpers geht.
Ich habe Yoga stets als heilsame Therapie für Körper, Geist und Seele erfahren und bin überzeugt davon, diese Trinität der Heilwirkungen brauchen dünne wie dicke Menschen um harmonisch und glücklich zu sein.

carrasco blueten

Wenn, dann richtig
Meiner Erfahrung nach ist es nicht leicht für dünne Menschen nachzufühlen, wie sich mehr Körpergewicht anfühlt und wie Körperfülle in der Yoga-Praxis zu handhaben ist. Fundierte Ausbildungen sowie Einfühlungsvermögen kann man schulen und ich denke, es lohnt sich sich als Yogalehrer für „Yoga X-Large“ auszubilden zu lassen oder weiterzubilden ... immerhin wartet eine große Zielgruppe darauf, Yoga für Dicke zu erleben. Ich heiße alle Interessenten herzlich willkommen und freue mich, ein „Yoga X-Large“ Netzwerk gemeinsam mit vielen Anderen aufzubauen.

carrasco lotus

Namasté in der dicken Welt des Yoga.

Fotos und Text:  Birgit Feliz Carrasco

Birgit Feliz Carrasco
ist selbst eine XXL-Größe und arbeitet seit 1998 als Yogalehrerin in München. Sie ist Heilpraktikerin, erfolgreiche Autorin und hält Seminare überall wo ihr Wissen gewünscht wird. Yoga-Retreats auf den Malediven, Meditationsreisen mit Ayurveda-Kuren in Indien und spezielle „Yoga X-Large“ Wochenend-Reisen finden mit Birgit Feliz Carrasco an ausgewählten Orten in Europa statt.
www.birgitfelizcarrasco.com

 

Buchtipp:
Birgit Feliz Carrasco
Yoga X-Large
Auch Dicke können Yoga machen
ISBN 978-3-942772-77-8 17
Systemed Verlag

cover yogaxlarge

 


Sie können den NordStern unterstützen, indem Sie bequem bei Amazon.de einkaufen. Klicken Sie dazu einfach unten auf den Link und Sie landen im Amazon-Online-Shop.
Um diesen Service nutzen zu können, müssen JavaScript und Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer eventuellen Bestellung ausschließlich mit Amazon.de in Geschäftsbeziehung treten.