Spirituelle Bücher oder Filme?

Finden Sie hier:

DruckenE-Mail

Geschenke aus der Küche

Ein Auszug aus dem Buch von Monika Halmos

cover geschenkeausderkuechet
Hier am Anfang ein paar hilfreiche Tipps für das Gelingen von selbstgemachten Geschenken:

Rohstoffe: Nehmen Sie immer Rohstoffe bester Qualität, d. h. die in voller Blüte stehenden Blumen, das reifste Obst, das frischeste Gemüse und Fleisch. Zur Essenszubereitung dürfen ausschließlich nur zu diesem Zweck angebaute oder weitab von verschmutzten Gebieten selbst gepflückte Blumen verwendet werden! Zierpflanzen aus Blumenläden sowie Pflanzen unbekannter Herkunft sind nicht genießbar!
Sauberkeit: Bei der Essenszubereitung ist die Sauberkeit sehr wichtig, deshalb müssen die Rohstoffe gründlich gereinigt werden, es muss mit größter Sorgfalt vorgegangen werden. Verwenden Sie zum Verpacken ausnahmslos Materialien, die für Lebensmittel gut geeignet sind! Das ist besonders bei Dosen und Folien wichtig.
Haltbarkeit: Sollten Sie jemandem ein leicht verderbliches Lebensmittel schenken, geben Sie auf der Verpackung unbedingt an, bis wann es haltbar ist und ob es kühl gelagert werden muss.
Verpackung und Dekoration: Auch auf Verpackung und Dekoration sollte großes Augenmerk gelegt werden. Zum Verzieren können Sie bunte Papiere, aus Zeitungen geschnittene Bilder und Buchstaben sowie Bänder verwenden.
Personalisierte Geschenke: Ein Geschenk bleibt unvergessen, wenn es personalisiert ist. Streben Sie danach, dass sowohl der Inhalt, als auch das Aussehen des Geschenks dem Geschmack der beschenkten Freunde entsprechen. Wir helfen Ihnen dabei! In den einzelnen Beschreibungen geben wir Ratschläge, wem das bestimmte Rezept zu empfehlen ist.
Last Minute: Wer sorgfältig plant, kann im Voraus einige Köstlichkeit zubereiten, die später dann als ein gutes Geschenk dienen können (im August kann z. B. Tomaten-Chutney zubereitet werden, zur Sommerzeit kann Blütenessig angesetzt oder Melissensirup hergestellt werden, diese Köstlichkeiten können später als Weihnachtsgeschenk dienen). Auch für diejenigen, die noch in letzter Minute eine schmackhafte kulinarische Überraschung aus der Küche zaubern wollen, haben wir gute Ideen gesammelt.
Freudvolle Stunden, wie wir sie bei der Erstellung dieses Buches erlebt haben, wünscht Ihnen die Autorin, Monika Halmos

Do It Yourself-Haferkuchen

halmos haferkuchen

Für wen? Leckermäuler, Müslifans, alle, die wir zu Küchenfreuden bewegen möchten.

Warum? Ein gesunder und blitzschneller Kuchen! Die Zubereitung ist kinderleicht. Wenn Sie Lust haben, backen Sie diesen Kuchen auch einfach einmal für sich selbst. Die mit Tortenspitze dekorierten Kuchengläser sind so hübsch, dass man sie auch als Küchenschmuck aufstellen kann.

Schwierigkeitsgrad: einfach und schnell
Haltbarkeit: an einem trockenen Ort 3 Monate

Zutaten
•    200 g Mehl
•    1 Pkg. Backpulver
•    100 g Haferflocken
•    80 g Puffweizen
•    100 g gemischtes Trockenobst
•    30 g Sonnenblumenkerne
(oder 300 g Müsli mit Obst)
Zubereitung: Das mit Backpulver vermischte Mehl in ein sauberes, trockenes Glas einstreuen. Die anderen Zutaten schön ins Glas schichten und dieses dann sorgfältig verschließen, dekorieren und mit Etiketten versehen.
Das möglichst handgeschriebene Rezept sollte nicht fehlen:
Backofen auf 180 °C vorheizen. Man nehme zwei Eier, 200 g Honig und 0,4 l Kefir. Diese Zutaten in einer großen Schüssel verrühren, den Inhalt des Glases zugeben und noch einige Male durchrühren. Muffinförmchen mit Papierförmchen auskleiden und die Masse mit einem Löffel zwei Drittel hoch einfüllen. Die Förmchen in den Backofen stellen und ca. 20–25 Minuten backen, bis die Kuchen schön goldbraun sind.

Tipps und Tricks: Legen Sie dem Kuchen auch Muffin- und / oder Papierförmchen bei, damit der Beschenkte gleich mit dem Backen beginnen kann!

Heilbonbons

halmos heilbonbons

Für wen? Leckermäuler, Freunde der natürlichen Lebensweise, Kinder, Rekonvaleszente

Warum? Heilbonbons können fast jedem geschenkt werden. Wenn Sie wissen, dass der oder die Beschenkte ein Heilkraut besonders bevorzugt oder regelmäßig konsumiert, verwenden Sie unbedingt dieses Heilkraut bei der Zubereitung. Allen, die viel husten, sind der Spitzwegerich sowie der Thymian zu empfehlen. Gegen Stress kann die Zitronenmelisse zum Einsatz kommen, deren Aroma eventuell mit einem Tropfen Lavendelöl angereichert werden kann. In der Winterzeit kann man mit einer Mischung aus Thymian und Ingwer bestimmt nicht falsch liegen!
Schwierigkeitsgrad:
Achtung – heißes Karamell kann zu Verbrennungen führen, der Umgang damit ist nur denen zu empfehlen, die entsprechende Übung haben!

Haltbarkeit: an einem trockenen Ort 6 Monate

Zutaten
• 80 g brauner Zucker
• 3 EL Honig
• 40 g Heilkräuter

Zubereitung: Eine nicht zu große Marmor- oder Glasplatte vorbereiten, auf die die Masse gegossen wird. Die Heilkräuter ganz fein schneiden oder fein reiben. Wenn Sie getrocknete Heilkräuter verwenden, reicht es, nur einen EL zu nehmen.
Einen kleinen Topf mit Wasser ausspülen. Den braunen Zucker hineingeben und unter ständigem Rühren schmelzen. Dem geschmolzenen Zucker den Honig und die Heilkräuter zugeben. 1 - 2 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Die Zucker-Honig-Masse wird schaumig, die Aromastoffe werden durch die Hitze freigesetzt.
Die Masse vom Herd nehmen, auf die Marmorplatte gießen, dann mit einem Messer mit langer Klinge einige Male umdrehen, damit sich die Masse gleichmäßig abkühlt.
Sobald eine Haut entsteht, schneidet man von der Masse haselnussgroße Stücke ab und formt mit den Händen runde Bonbons. Man muss schnell arbeiten, weil die zu sehr abgekühlte Masse nicht mehr formbar ist! Achtung, die gut formbare Masse kann ziemlich heiß sein!

Tipps und Tricks: Die abgekühlten Bonbons einzeln in Zellophan hüllen. Wenn die Bonbons sehr klebrig sind – abhängig von der Qualität des Honigs und des Zuckers – wälzen Sie sie in Weizenstärke!


Fotos: © András Vass
Wir danken dem Freya-Verlag für die Genehmigung zum Abdruck.

Buchtipp:

Geschenke aus der Küche
Monika Halmos
ISBN: 978-3-99025-192-8
Freya Verlag
www.freya.at

 


Sie können den NordStern unterstützen, indem Sie bequem bei Amazon.de einkaufen. Klicken Sie dazu einfach unten auf den Link und Sie landen im Amazon-Online-Shop.
Um diesen Service nutzen zu können, müssen JavaScript und Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer eventuellen Bestellung ausschließlich mit Amazon.de in Geschäftsbeziehung treten.