Spirituelle Bücher oder Filme?

Finden Sie hier:

DruckenE-Mail

Roh

115 Rezepte – unverfälscht natürlich
Ein Auszug aus dem Buch von Delphine de Montalier

Rohkost – frisch und modern interpretiert, bunt, knackig, vitaminreich und ein Genuss für Auge und Gaumen. Dieses Buch führt auf lustvolle Art vor, wie wir mit möglichst unverfälschten, naturbelassenen Zutaten von all den Vitaminen, Nährstoffen und anderen wohltuenden Wirkungen profitieren können, die die Natur für uns bereithält.


Für alle, die sich auf unkomplizierte Art gesund ernähren, die besten Produkte verwenden, den authentischen Geschmack von Früchten und Gemüse wiederfinden und aus dem Vollen der Natur schöpfen wollen. Ob Salat, Suppe oder Powerdrinks, Fisch oder Fleisch, Desserts und Kuchen oder Selbstgemachtes für den Vorrat – 115 Rezepte, die alle im Nu zubereitet sind und ganz einfach lecker schmecken.
Ein Rohkostbuch für alle, vom Anfänger bis zum strengen Rohköstler: Jene Rezepte, in denen ausschließlich rohe Produkte verwendet werden und die den strengen Rohkostkriterien genügen, sind speziell gekennzeichnet. Für Genießer gibt es Vorschläge mit einem kleinen Extra, das nicht hundertprozentig roh ist, etwa Käse, Sahne oder Chorizo. Und für die Noch-nicht-ganz-Rohköstler werden zwischendurch ultrakurz Gebratenes und kleine Suppen zum Aufwärmen vorgestellt.

Wir haben für Sie zwei tolle Rezepte zum Ausprobieren ausgesucht:

Zitronentarte

zitronentarte

Für 6 - 8 Personen
Zubereiten: 20 Minuten
Gefrieren: l Stunde
Einweichen: 5 Stunden
Kühlen: 2 Stunden

Für den Boden
50 g Pinienkerne
170 g Mandeln
170 g Datteln, entsteint (ca. 13 Datteln)
3 EL Honig
25 ml Wasser
l unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale

Für den Belag
150 g Cashewkerne Mineralwasser zum
Einweichen
1 TL Vanillepulver
2 Zitronen, Saft (50 ml) 4 EL Kokosöl
l unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale

Die Cashewkerne für den Belag mindestens 5 Stunden (oder besser über Nacht) in Mineralwasser einweichen.
Den Kuchenboden wie auf Seite 222 beschrieben zubereiten, zusätzlich die abgeriebene Zitronenschale zufügen. Den Teig in eine Tarteform geben, von Hand flach drücken und zuletzt mit dem angefeuchteten Boden eines Glases fest drücken. Überschüssigen Teig am Rand wegschneiden. Den Kuchenboden l Stunde in den Gefrierschrank stellen.
Die Cashewkerne abgießen und abtropfen lassen. Mit den übrigen Zutaten zu einer gleichmäßigen, glatten Masse mixen. Auf den Kuchenboden gießen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren mit der abgeriebenen Schale der zweiten Zitrone bestreuen.

Indische Gurkensuppe

indische-gurkensuppe

Für 4 Personen
Zubereiten: 15 Minuten
1 kleine oder ½ große Salatgurke                                                           
2 Zucchini                                          
2 Zweige Koriander
l TL gemahlener Kreuzkümmel
l TL gemahlener Ingwer
1 Limette, Saft
2 TL Sesamöl
½ TL feines Salz

Zum Servieren (300 g)
l TL Kümmel
½ TL Kurkumapulver 2 große Tomaten

Die Gurke schälen. 50 g davon in feine Scheiben schneiden und für die Garnitur beiseitestellen. Den Rest in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini und die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen. Alle Zutaten (außer Kümmel und Kurkuma) zusammen mixen. Abschmecken und falls nötig nachwürzen.
Die Suppe in Suppentellern oder -schalen anrichten, jeweils einige Gurkenscheiben zufügen und mit Kümmel und Kurkuma bestreuen.

portrait demontalierDelphine de Montalier
ist Journalistin, Rezept-Autorin und Food-Stylistin in Frankreich.
Sie publiziert regelmäßig Beiträge in großen Food- und Gourmet-Zeitschriften und hat bereits zahlreiche Bücher herausgegeben.

 

 

 

 

 

cover-roh

Roh
Delphine de Montalier
115 Rezepte – unverfälscht natürlich

260 Seiten, 171 Farbfotos
Gebunden, Pappband
24,90  €
ISBN 978-3-03800-802-6
März 2014, AT-Verlag
www.at-verlag.ch

Wir bedanken uns beim AT-Verlag und der Autorin für die freundliche Genehmigung zum Abdruck.
Fotos: © David Japy